BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Hemdingen hat einen neuen Kindergartenplan

Hemdingen, den 11. 07. 2021

Nachdem das Amt Rantzau das Bauvorhaben wegen rechtswidriger Auftragsvergabe gestoppt hat, ist ein neuer Bauherr gefunden.

 

Jetzt werden nicht mehr die beteiligten Kommunen die Kita planen und bauen. Die Johanniter-Unfallhilfe, die seit 2019 bereits den Kindergarten neben der Hemdinger Grundschule am Steindamm/Barmstedter Straße betreibt, soll das Zwei-Millionen-Euro-Projekt stemmen, für das Fördergeld von bis zu 1,5 Millionen Euro von Land und Bund erwartet wird. Der Kindergartenneubau könnte Ende 2022 fertig sein.

 

Auch aus dem Amt Rantzau sind zu der neuesten Kita-Plan-Entwicklung wieder versöhnliche Töne zu hören. „Wir werden die vorgelegten Verträge jetzt noch einmal rechtlich prüfen und sie dann den politischen Gremien in Hemdingen, Bilsen und Heede nach der Sommerpause zur Beschlussfassung vorlegen“, sagt Bauamtsleiter Alexander Harms vom Amt Rantzau. „Der Kreis Pinneberg wird sich freuen, schließlich werden diese Kindergartenplätze dringend benötigt.“

 

Lesen Sie den hierzu erschienenen Pressartikel in der Pinneberger Ausgabe des Hamburger Abendblatt.

 

Quelle: Hamburger Abendblatt

 

Neues aus Hemdingen