RSS-Feed   Link verschicken   Drucken
 

Amt Rantzau: Glasfaser für alle kommt! Baustart im Frühjahr 2019

04.03.2019

Am 4. März 2019 erfolgt der offizielle Spatenstich zu dem von Bund und Land geförderten Projekt Breitbandausbau im Amt Rantzau und Klein Offenseth-Sparrieshoop (Amt Elmshorn Land). Ziel der Maßnahme: Bis Mitte 2021 sollen alle sogenannten „weißen Flecken“ in insgesamt neun Gemeinden mit Glasfaser direkt in das eigene Zuhause (FTTH – Fibre To The Home) versorgt werden. Dazu gehören auch diverse Schulen und Gewerbebetriebe.

 

Die Stadtwerke Barmstedt haben den Zuschlag für den 100%-ig flächendeckenden Breitbandausbau in den Gemeinden Bilsen, Bokholt-Hanredder, Bullenkuhlen, Groß Offenseth-Aspern, Klein Offenseth-Sparrieshoop, Heede, Hemdingen, Langeln und Lutzhorn erhalten. Das Netz wird durch die Stadtwerke vollständig geplant, errichtet, finanziert und betrieben. 

 

Die Deckung der sogenannten Wirtschaftlichkeitslücke von zirka 5,5 Millionen Euro ermöglicht die Realisierung dieses lang ersehnten Projektes, innerhalb dessen über 1.200 Haushalte Zugang zum FTTH-Hochgeschwindigkeitsnetz der Stadtwerke erhalten können.

Die Vorfreude ist groß: Endlich - schnelles Internet kommt!

 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem unten stehenden Link.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Amt Rantzau: Glasfaser für alle kommt! Baustart im Frühjahr 2019