Ortskern | zur StartseiteWiese Frühsommer | zur StartseiteBlütenfeld | zur StartseiteSprüttenhuus | zur StartseiteWald | zur Startseite
zurück   RSS-Feed   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

A7 – Sperrung des Verbindungsastes der A7 Fahrtrichtung Flensburg zwischen dem AD Horster Dreieck (37) bis zum AK Maschen (36) am Freitag, 17.11., 9:30 Uhr bis 13:00 Uhr

14. 11. 2023

• Sanierung der Überführungsrampe im AD Horster Dreieck startet

 

• Einstreifige Verkehrsführung ab dem 17.11.2023, 13:00 Uhr bis voraussichtlich

 

Ende Februar 2024

 

An der Überführungsrampe der A7 über die A1 im AD Horster Dreieck (37) müssen Sanierungsarbeiten durchgeführt werden. So werden die Übergangskonstruktionen (ÜKO) getauscht, die Bauwerkskappen abgebrochen und neu hergestellt, die Abdichtung erneuert, Brückengeländer neu hergestellt und die Lager des Bauwerks getauscht werden. Um den Verkehr über die Verbindungsrampe aufrechtzuerhalten, wird auf dem Bauwerk halbseitig gebaut und der Verkehr je Bauphase über den Hauptfahrstreifen oder den ersten Überholfahrstreifen am Baufeld vorbeigeführt.

 

Zum Aufbau der bauzeitlichen Schutzeinrichtung für die notwendige Baumaßnahme wird am Freitag, den 17.11. in der Zeit von 9:30 Uhr bis 13:00 Uhr die A7, Fahrtrichtung Flensburg, zwischen dem AD Horster Dreieck (37) bis zum AK Maschen (36) gesperrt. Der Verkehr wird während der Sperrung über die A1 zum AK Maschen (39) und die A39 in Fahrtrichtung A7 Flensburg umgeleitet.

 

Ab dem 17.11. 2023, 13:00 bis Ende Februar 2024 wird der Verkehr einstreifig an der Baustelle vorbeigeführt. Die Durchfahrtsbreite beträgt 4,50 m. GST-Transporte werden über die A1 und A39 über das AK Maschen (39) umgeleitet. GST-Informationen finden Sie auch auf unserer Internetseite www.autobahn.de/nord unter GST. Dort erhalten Sie tagesaktuell Baustellenübersichten und die Durchfahrtsbreiten

 

Zum Schutze der Arbeiter:innen fordern wir die Nutzer:innen auf, die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit im Baustellenbereich einzuhalten.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Christian Merl

 

Leiter Stab II Kommunikation

 

Die Autobahn GmbH des Bundes

 

Niederlassung Nord

 

T +49 40 235 1338 140 M: +49 152 547 64 998