Link verschicken   Drucken
 

Gemeinde Hemdingen

Vorschaubild

Der Bürgermeister

Barmstedter Straße 1
25485 Hemdingen

Telefon (04123) 688188 Bürgermeister

Homepage: www.hemdingen.de

Die Gemeinde Hemdingen gehört zum Nahbereich Barmstedt. Sie ist einwohnermäßig die größte Gemeinde im Amtsbezirk Rantzau. Sie zeichnet sich durch schöne Wohngebiete aus. Durch die vorhandenen Vereine und Verbände findet ein lebhaftes kulturelles Dorfleben statt. Im Ort befinden sich ein Kindergarten und eine Grundschule. Das Himmelmoor ist ein beliebtes Ausflugsziel. Das Hotel Hemdinger Hof bietet Übernachtungsmöglichkeit, Restaurant- und Saalbetrieb.

Wappen von Hemdingen
Das Wappen der Gemeinde Hemdingen enthält Urnengefäße, Torfspaten und Torfstecher. Die Urnen symbolisieren vorgeschichtliches Fundmaterial aus dem Gemeindegebiet, welches auffallend reichhaltig vorhanden ist. Torfspaten und Torfstecher weisen auf die in Hemdingen vorhandenen Torfmoore (Vielmoor, Himmelmoor und Bredenmoor) hin und symbolisieren die für die damalige Torfgewinnung verwendeten Arbeitsgeräte.


Aktuelle Meldungen

Veranstaltungskalender 2020 für Hemdingen

(12.12.2019)

Der Veranstaltungskalender 2020 für Hemdingen ist erschienen. Sie können ihn über den unten stehenden Link als PDF-Datei herunterladen.

 

Wie gewohnt wird er auch den TuS Vereinsnachrichten beiliegen, die an alle Haushalte in Hemdingen kostenlos verteilt werden.

 

Alle aktuellen Termine zu Veranstaltungen finden Sie auch unter Rubrik Veranstaltungen unserer Website www.hemdingen.de.

[Veranstaltungskalender der Gemeinde Hemdingen 2020]

Foto zur Meldung: Veranstaltungskalender 2020 für Hemdingen
Foto: Veranstaltungskalender 2020 (Ausschnitt)

Prof. Dr. Hans-Hermann Sass mit Freiherr-vom-Stein-Verdienstnadel ausgezeichnet

(09.12.2019)

Die Freiherr-vom-Stein-Verdienstnadel verleiht der schleswig-holsteinische Innenminister an Bürgerinnen und Bürger, die sich um die Kommunalpolitik verdient gemacht haben.

 

Gestiftet wurde die Auszeichnung am 26. Oktober 1957 anlässlich des 200. Geburtstages des preußischen Reformers und Staatsmanns Heinrich Friedrich Karl Reichsfreiherr vom und zum Stein. Seit 2009 wird sie in Gestalt einer Verdienstnadel zuerkannt.

 

Schleswig-Holsteins Innenminister Hans-Joachim Grote hat am 28. November 2019 34 Schleswig-Holsteinerinnen und Schleswig-Holsteiner mit der Freiherr-vom-Stein-Verdienstnadel ausgezeichnet. Das Land vergebe diese Auszeichnung an Bürgerinnen und Bürger, die sich in bemerkenswerter Weise um die Kommunalpolitik verdient gemacht haben, betonte Grote in seiner Rede.

 

Darunter Prof. Dr. Hans-Herrmann Sass

Bürgermeister

 

In dem Jahr 1996 zog Herr Prof. Sass – nachdem er bereits von 1986 bis 1990 in der Gemeinde Langeln Gemeindevertreter und 2. stellvertretender Bürgermeister war – in die Gemeindevertretung der Gemeinde Hemdingen ein und wurde dort gleich zum Bürgermeister gewählt. 12 Jahre war er Mitglied im Finanz- und Personalausschuss des Amtes Rantzau und seit 2013 arbeitet er im Hauptausschuss des Amtes mit. Seit 1996 vertritt er die Belange der Gemeinde Hemdingen in dem seinerzeitigen Abwasserzweckverband Pinneberg; seit 2018 gehört er als Mitglied dem Hauptausschuss und dem Finanzausschuss des Abwasserzweckverbandes Südholstein an.

 

Dem Einsatz von Herrn Prof. Sass in der Gemeinde sind in der Vergangenheit viele Projekte zuzuschreiben. Hier seien nur einige Projekte genannt: Breitbandversorgung für das gesamte Dorf, Schaffung neuer Baugebiete, Ausweisung von Gewerbegebieten, Erweiterung des Kindergartens und Schaffung der betreuten Grundschule. Außerdem setzte er sich sehr für die Versorgung der Flüchtlinge in der Gemeinde Hemdingen und darüber hinaus im Bereich des Amtes Rantzau ein. Aktuell wird unter seiner Federführung ein Ortskernentwicklungskonzept erstellt. Zusätzlich begleitet Herr Prof. Sass den Neubau eines Gebäudes für den weiter wachsenden Kindergarten als Gemeindeoberhaupt.

[Auszeichnungen - Freiherr-vom-Stein-Verdienstnadel]

Foto zur Meldung: Prof. Dr. Hans-Hermann Sass mit Freiherr-vom-Stein-Verdienstnadel ausgezeichnet
Foto: Verleihung der Freiherr-vom-Stein-Verdienstnadel an 34 Schleswig-Holsteiner durch Innenminister Hans-Joachim Grote am 28. November 2019. © Frank Peter

Glasfaserausbau in Hemdingen beginnt

(08.12.2019)

Stadtwerke verlegen Glasfaser bis zur letzten Milchkanne

Die Stadtwerke Barmstedt beginnen mit dem Ausbau in Hemdingen. 141 Haushalte werden ans Netz angeschlossen. – Quelle: https://www.shz.de/26583437 ©2019

[Presseartikel der Barmstedter Zeitung]

Hemdingen: Hier wird Geschichte wieder lebendig

(09.11.2019)

Ralf Warns liebt an seinem Heimatort vor allem die vielfältige Umgebung, die Historie der Gemeinde – und den Sportverein. – Quelle: https://www.shz.de/26233767 ©2019

 

Lesen Sie den hierzu erschienenen Presseartikel der Barmstedter Zeitung mit Luftbildern von Hemdingen über den unten stehenden Link.

[Presseartikel der Barmstedter Zeitung]

Hemdingens Plan für die Zukunft: Ländlich, dörflich soll es bleiben

(21.09.2019)

Der Workshop zum Ortsentwicklungskonzept brachte den Planern zahlreiche Anregungen der Einwohner. – Quelle: https://www.shz.de/25621832 ©2019

 

Lesen Sie den hierzu erschienenen Presseartikel der Barmstedter Zeitung über den unten stehenden Link.

[Einladungsflyer zum Workshop]

[Presseartikel der Barmstedter Zeitung]

Trauer um Arnold Boehnke

(06.09.2019)

Das Gemeinderatsmitglied war vor Kurzem nach langer Krankheit verstorben. 

 

Lesen Sie den Presseartikel der Barmstedter Zeitung über den unten stehenden Link

[Presseartikel der Barmstedter Zeitung]

Hemdingen feierte das 20. Kinder- und Dorffest

(01.09.2019)

Das 20. Kinderfest am 31.08.2019 konnte bei strahlendem Sonnenschein und heißen Temperaturen pünktlich um 14 Uhr gestartet werden. Etwa 300 Besucher waren im Laufe des Nachmittags anwesend.

 

Die 125 teilnehmenden Kinder waren mit vollem Eifer bei den sehr abwechslungsreichen Spielen. Gelangweilt hat sich hier niemand, denn das Team, welches die Spiele routiniert betreute, hatte sich rechtzeitig vorbereitet.

 

Nach den Spielen wurden die gezeigten Leistungen ausgewertet und dadurch die Reihung bei der Geschenkevergabe bestimmt. Alle Kinder erhielten tolle Geschenke, die sie ohne Elternbeteiligung aussuchten. So konnten die Kinder frei entscheiden.

 

Nach den Spielen gegen 15 Uhr wurden die Hüpfburgen aufgebaut und der Reitclub Hippolino erschien mit mehreren Ponys in unterschiedlichen Größen. Die Kinder freuten sich, dass sie kostenfrei reiten konnten und das Team Hippolino betreute und führte das Pony, damit jedes Kind am Ende unfallfrei und glücklich absteigen konnte.

 

Die Feuerwehr stellte sich mit engagierten Feuerwehrleuten und dem Wehrführer Jörn Clasen vor. Außerdem boten sie Fahrten mit den Fahrzeugen an, was nicht nur die Kinder mochten.

 

Die CDU bot zum 20. Kinderfest kostenlose Erdbeermilch von Hemdinger Kühen an. Die Motorrad-Opas veranstalteten zu diesem Jubiläum ein Ballwurfspiel mit Naschiepreisen.

 

Die HWG hat sich für diesen Tag auch etwas einfallen lassen, nämlich eine Carrerabahn, den sogenannten HWG-Ring. Dieser wurde auch durch die Kinder und einige Väter sehr gut angenommen. Zwischenzeitlich kam die eigene Schokokusswurfmaschine zum Einsatz. Wie jedes Jahr hatten viele Kinder sich auf die lustigen innovativen Fahrzeuge gefreut, die mit Muskelkraft bedient wurden.

 

Es gab wieder einige Stände der Vereine und Parteien und dieses Jahr zusätzlich noch einen Stand, der die Dorfkernentwicklung vorstellte und noch viele neue Ideen von interessierten Bürgern bekam. Unsere Hobbyarchäologen stellten ihre tollen Funde aus der Gemeinde vor und beschrieben auch deren Funktion bzw. was daraus geschlossen werden kann. 

 

Am Abend gegen 19 Uhr wurde das Kinderfest zum Dorffest. Jetzt wurde von einem DJ Musik gespielt. Das Publikum wechselte teilweise, da die ganz „Kleinen“ schon leicht müde wurden. Denn alle wollten zum angesagten Feuerwerk um 21.30 Uhr wieder da sein. Als besondere Attraktion gab es Kuhmelken für die Erwachsenen mit 5 Preisen. Diese Attraktion war für alle lustig, denn gemolken wurde auf dem Festplatz. Am Abend wurden die Sieger gekürt!

 

Um 21.30 Uhr wurde das Feuerwerk pünktlich abgefeuert. Mittlerweile waren mehr als 500 Personen anwesend (geschätzt, der Platz war voll). Alle sahen das Feuerwerk, welches etwa 7 Minuten dauerte. Am Ende wurde durch das Publikum geklatscht. Es gab im Laufe des Abends viel Lob für das Feuerwerk.

 

Nach dem Feuerwerk wurde dann an allen Tischen sich unterhalten und fröhlich gefeiert. Es war eine sehr ausgelassene Stimmung, was wir natürlich auch dem Wettergott zu verdanken hatten. Getanzt wurde auch auf dem Festplatz und irgendwann ist jede Feier zu Ende. Aber wie es immer ist, bleiben einige auch dem Schluss länger, so dass gegen 3 Uhr die Allerletzten nach Hause gingen.

 

Unser Dank gilt allen Helfern und Kuchenspendern.

 

Es war aus meiner Sicht ein tolles Kinder- und Dorffest.

 

Ralf Warns
Vorsitzender des Sport-, Sozial- und Kulturausschusses
 

Prüfungsbericht des Gemeindeprüfungsamtes des Kreises Pinneberg

(31.05.2019)

Über den untenstehenden Download können Sie den Prüfungsbericht des Gemeindeprüfungsamtes des Kreises Pinneberg für das Amt Rantzau und die amtsangehörigen Gemeinden einsehen.

[Prüfungsbericht Amt und Gemeinden]

Veranstaltungskalender 2019 für Hemdingen

(30.12.2018)

Der Veranstaltungskalender der Gemeinde Hemdingen für das Jahr 2019 steht hier zum Herunterladen als PDF-Datei bereit.

 

Gegenüber der Beilage in den Vereinsnachrichten des TuS Hemdingen-Bilsen wurden einige Termine korrigiert und ergänzt.

 

Die jeweils aktuellen Termine finden Sie jederzeit im Internet auf der Homepage der Gemeinde Hemdingen unter www.hemdingen.de. Auf neue Veranstaltungen und Terminverschiebungen wird hier ebenfalls hingewiesen.

[Veranstaltungskalender Hemdingen 2019]

Foto zur Meldung: Veranstaltungskalender 2019 für Hemdingen
Foto: Veranstaltungskalender 2019 (Ausschnitt)

Machbarkeitsstudie : Turnhalle in Hemdingen: „Ein Fass ohne Boden“

(06.11.2018)

Lesen Sie den hierzu erschienenen Presseartikel der Barmstedter Zeitung über den unten stehenden Link.

Was wird aus der sanierungsbedürftigen Turnhalle in Hemdingen? Eine Machbarkeitsstudie wurde in Auftrag gegeben. – Quelle: https://www.shz.de/21563682 ©2018
Was wird aus der sanierungsbedürftigen Turnhalle in Hemdingen? Eine Machbarkeitsstudie wurde in Auftrag gegeben. – Quelle: https://www.shz.de/21563682 ©2018
Was wird aus der sanierungsbedürftigen Turnhalle in Hemdingen? Eine Machbarkeitsstudie wurde in Auftrag gegeben. – Quelle: https://www.shz.de/21563682 ©2018
Was wird aus der sanierungsbedürftigen Turnhalle in Hemdingen? Eine Machbarkeitsstudie wurde in Auftrag gegeben. – Quelle: https://www.shz.de/21563682 ©2018
Was wird aus der sanierungsbedürftigen Turnhalle in Hemdingen? Eine Machbarkeitsstudie wurde in Auftrag gegeben. – Quelle: https://www.shz.de/21563682 ©2018
Was wird aus der sanierungsbedürftigen Turnhalle in Hemdingen? Eine Machbarkeitsstudie wurde in Auftrag gegeben. – Quelle: https://www.shz.de/21563682 ©2018
Was wird aus der sanierungsbedürftigen Turnhalle in Hemdingen? Eine Machbarkeitsstudie wurde in Auftrag gegeben. – Quelle: https://www.shz.de/21563682 ©2018

[Presseartikel Barmstedter Zeitung]

Bekanntmachung des Amtes Rantzau für die Gemeinde Hemdingen

(22.11.2017)

Beschluss des Bebauungsplanes Nr. 16 der Gemeinde Hemdingen für das Gebiet östlich der Barmstedter Straße und nördlich angrenzend an die Wohnbebauung Nienkamp zur Ausweisung eines Gewerbegebietes

[Bekanntmachung des Amtes Rantzau für die Gemeinde Hemdingen]

Kostenfreie Homepage-Erstellung für Hemdingener Einrichtungen

(17.03.2016)

Werden Sie Projektpartner!

 

Das in Kooperation mit dem Förderverein für regionale Entwicklung e.V. aus Potsdam ins Leben gerufene Förderprogramm „Hemdingen vernetzt“ stellt allen öffentlichen und sozialen Einrichtungen, Vereinen, Feuerwehren und Unternehmern der Gemeinde in den kommenden Monaten exklusiv zehn Förderplätze zur Webseitenentwicklung zur Verfügung.

 

Das neue Förderprogramm ermöglicht die Neuerstellung einer Internetseite oder die Überarbeitung einer bereits bestehenden Homepage. So wird unkompliziert und ressourcensparend den Hemdinger Einrichtungen die Möglichkeit geboten, sich über das Kooperationsprojekt einen modernen Internetauftritt erstellen zu lassen. Mit einem einfach zu bedienenden Verwaltungsprogramm bleibt die Webseite danach immer auf dem aktuellsten Stand.

 

Dank der Projektförderung ist die Erstellung der neuen Internetseite für alle Teilnehmer aus der Gemeinde Hemdingen kostenfrei. Lediglich die Hostinggebühren für den Speicherplatz müssen übernommen werden.

 

Mehr Informationen über das Webseiten-Förderprogramm gibt es hier oder direkt über die Internetseite des Fördervereins für regionale Entwicklung e.V. Haben Sie Interesse oder kennen Sie mögliche Interessenten? Schicken Sie uns einfach eine kurze Projektbeschreibung und Ihre Kontaktdaten per E-Mail. Oder kontaktieren Sie unsere Projektkoordinatoren und lassen sich beraten. Für Fragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 0331-550 474 71 oder 0331-550 474 72 per E-Mail, gern auch unter info@azubi-projekte.de gern zur Verfügung.

[Interessensbekundung]

[Azubi-Projekte]

[Förderverein für regionale Entwicklung e.V.]

Foto zur Meldung: Kostenfreie Homepage-Erstellung für Hemdingener Einrichtungen
Foto: Logo


Veranstaltungen

14.12.​2019
10:00 Uhr
Tannenbaumschlagen beim Tannenhof Querling
Am dritten und vierten Adventswochenende bietet der Tannenhof Querling von 10:00 bis 16:00 Uhr ... [mehr]
 
15.12.​2019
10:00 Uhr
Tannenbaumschlagen beim Tannenhof Querling
Am dritten und vierten Adventswochenende bietet der Tannenhof Querling von 10:00 bis 16:00 Uhr ... [mehr]
 
21.12.​2019
10:00 Uhr
Tannenbaumschlagen beim Tannenhof Querling
Am dritten und vierten Adventswochenende bietet der Tannenhof Querling von 10:00 bis 16:00 Uhr ... [mehr]
 
22.12.​2019
10:00 Uhr
Tannenbaumschlagen beim Tannenhof Querling
Am dritten und vierten Adventswochenende bietet der Tannenhof Querling von 10:00 bis 16:00 Uhr ... [mehr]
 
 

Fotoalben